Theater mit Lust und Leidenschaft

Größres mag sich anderswo begeben
Als bei uns in unserm kleinen Leben …
sehn wir doch das Große aller Zeiten
auf den Brettern, die die Welt bedeuten
sinnvoll, still an uns vorübergehen

Unsere nächsten Vorstellungen:

Kasper braucht Medizin Donnerstag, 7.6.2018 um 14.30 und 15.30 Uhr

Kasper braucht Medizin (zum Tag der Apotheke) Aufführungsort: Central-Apotheke am Metzelplatz Kasper hat heute überhaupt keine Lust, in die Schule zu gehen. Also stellt er ...

Intakt Mötzingen Samstag, 9.6.2018 | 20 Uhr

„So soll es sein“ – das Konzert 2018 INTAKT Mötzingen singt englische und deutsche Tophits von Coldplay, Queen, Billy Joel, ich & ich, Wise Guys ... „Haus am ...

Die Kuh Rosmarie Sonntag, 17.6.2018, Neue Anfangszeit: 14.30 Uhr

Die Kuh Rosmarie Nach einem Bilderbuch von Frauke Nahrgang mit dem Kinderensemble des Theaters am Torbogen. Das Leben auf dem Bauernhof könnte so schön sein. ...

Liebesbrief an eine Löwin Sonntag, 22.7.2018, 17 Uhr

Liebesbrief an eine Löwin mit dem Jugendensemble des Theaters am Torbogen. Der Löwe kann nicht schreiben, doch das stört ihn nicht. Erst als er sich ...

Neu:

Rottenburg, Zehntscheuer, Heiner Kondschak (rechts)  ¸bersetzt den seil-Zaubertrick seines Kollegen Helge Thun ins Franzˆsische. Bild: Mozer
09-04-2006 / Bild: MOZER
Copyright by Rainer Mozer, Berliner Strasse 25, 72108 Rottenburg.
fon: 07472-22800, fax: 07472-281945, mail: mozer@fotomozer.de, web: www.fotomozer.de
Kreissparkasse T¸bingen (BLZ 641 500 20), Konto 137 856.
Finanzamt T¸bingen, SteuerNummer 86326/68904
Verˆffentlichung nur gegen Honorar (plus 7 % MWSt) und Belegexemplar!

Aufführungen für Kinder und Erwachsene

Wir möchten Sie auf eine "Neuheit" in unserem Programm aufmerksam machen: Stücke, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sehenswert sind, geben wir sonntags um 17:00 Uhr. Für Familien gibt es Vergünstigungen, vor allem bei den Getränken, dem Kaffee und dem Kuchen. Um Ihnen die Gelegenheit zum Verkosten zu geben, öffnen wir unser Café ab 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Sie bekommen damit auch die Möglichkeit, Ihre Kinder alleine die Vorstellung besuchen zu lassen, alldieweil Sie unten eine Tasse Kaffee trinken. Übrigens gingen jahrhundertelang Kinder mit ihren Eltern ins Erwachsenentheater; spezielle Kinderauf-Führungen gab es erst Ende des 19.Jahrhunderts für Kinder aus dem reichen Bürgertum.

Ihr Theater am Torbogen