Dreiklang Samstag, 7.4.2018 | 20 Uhr

Dreiklang
Drei Frauen und ein Mann am Klavier

„Wa gohd en Raudaburg“ … wir singen uns nach Westen durch …
Das Tübinger Vocalensemble „Dreiklang“ (Alt: Renate Hallmayer, Mezzosopran: Birgit Vona, Sopran: Irene Jantzen) wagt sich in die Rottenburger Szene. Nachdem sie bisher eher den Raum zwischen Tübingen und Stuttgart unsicher gemacht haben, singen sie sich jetzt gen Westen durch.

Die drei Frauen und ihr Mann am Klavier (Bert Klein) haben alles drauf. Von Bach bis Cole Porter, von ABBA bis Monty Python. Mit Witz, Charme und Gefühl servieren sie dem Zuhörer ein kabarettistisches Menü, in dem überzeugend interpretierte Klassik neben Highlights aus Jazz und Pop steht. Ein Genuss sind vor allem die mit eigenen Texten überraschenden, bekannten Melodien, die den Zuhörer mal ernst, mal humoristisch durch die Tiefen und Untiefen des Lebens führen. Aufgetischt wird in zwei Gängen, ganz ohne (Geschmacks-)Verstärker. Die Rechnung kann nach dem Genuss in einem Spendenhut beglichen werden.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.