Concert mit Eleonore Hochmuth Samstag, 4. 11. 2018 um 20 Uhr

„Wenn nicht Liebe, was sonst“

Chansons & Biographisches von Georg Kreisler
Gesang: Eleonore Hochmuth
Piano: Ayten Sabety
Sprecher: Manfred Menzel

Als schwarzhumoriger Chansonier vergiftete Georg Kreisler Tauben im Park, vernichtete Musikkritiker und wünschte sich ein Wien ohne Wiener.

Eleonore Hochmuth singt zu den bekannten Liedern auch die leisen Töne Kreislers, die des stillen Beobachters, des feinsinnigen, wortgewandten Philosophen. Am Klavier begleitet wird sie von Ayten Sabety. Der Literaturkabarettist Manfred Menzel lässt die bewegte Biographie des Komponisten, Sängers und Autors Revue passieren und präsentiert gallige Kabarettstückchen. Das dürfte Kreisler gefallen, der in seiner Autobiographie schrieb: „Wer nichts anderes kennt als meine Lieder, hat unrecht.“

Eintritt: 15 € ermäßigt 8 €