Kasper braucht Medizin Donnerstag, 7.6.2018 um 14.30 und 15.30 Uhr

Kasper braucht Medizin (zum Tag der Apotheke)

Aufführungsort: Central-Apotheke am Metzelplatz

Kasper hat heute überhaupt keine Lust, in die Schule zu gehen. Also stellt er sich krank. Doch als er all die Medizin – und vor allem die große Spritze – sieht, die er auf Empfehlung  von Frau Assenheimer, der Apothekerin, nehmen muß, um wieder gesund zu werden,  verzichtet er lieber auf das Kranksein und kehrt reumütig in die Schule zurück.

Der Eintritt ist frei.

Intakt Mötzingen Samstag, 9.6.2018 | 20 Uhr

„So soll es sein“ – das Konzert 2018

INTAKT Mötzingen singt englische und deutsche Tophits von Coldplay, Queen, Billy Joel, ich & ich, Wise Guys … „Haus am See“, „Lean on me“, „Route 66″ …

Im INTAKT haben sich etwa 30 Frauen und Männer aus Mötzingen und Umgebung zusammengefunden, die eines gemeinsam haben: Spaß an der Musik und Freude am Singen. Das Repertoire umfasst Hits aus Pop und Rock, jazzige Arrangements, Gospels, Spirituals, Schlager, Songs aus Afrika und Lateinamerika u.v.m.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Die Kuh Rosmarie Sonntag, 17.6.2018, Neue Anfangszeit: 14.30 Uhr

Die Kuh Rosmarie

Nach einem Bilderbuch von Frauke Nahrgang mit dem Kinderensemble des Theaters am Torbogen.
Das Leben auf dem Bauernhof könnte so schön sein. Wäre da nicht die Kuh Rosmarie. Immer weiß sie alles besser. Schließlich reicht es dem Bauern. Er setzt seine Kuh in ein Flugzeug nach Afrika. Endlich Ruhe! – Von wegen!
Für Kinder ab 3 Jahren.
Eintritt 5,00 €

Neckarfest Rottenburg Samstag, 23.6.2018 | 14.30 und 15.30 Uhr

Neckarfest Rottenburg

… wir sind dabei und bringen dieses mal unser Kasperltheater mit!
Eintritt frei.

Liebesbrief an eine Löwin Sonntag, 22.7.2018, 17 Uhr

Liebesbrief an eine Löwin

mit dem Jugendensemble des Theaters am Torbogen.

Der Löwe kann nicht schreiben, doch das stört ihn nicht. Erst als er sich in eine Löwin verliebt und ihr einen Brief schreiben möchte, kommt er in Schwierigkeiten. Für Kinder ab dem 2. Lebensjahr. – Ganz besonders empfehlenswert für Kinder, die in die Schule kommen. – Für Kinder ab dem 5. Lebensjahr.

Eintritt 5,00 €

Wir alle – für immer zusammen Samstag, 29.9.2018 um 16 Uhr und Sonntag, 30.9.2018 um 17 Uhr

„Wir alle – für immer zusammen“
Nach dem Kinderbuch von Guus Kuijer

Alles ist gut so, wie es ist, ein Fisch gehört ins Wasser, ein Vogel in die Luft, eine Hand in meine – seine …

In Pollekes elfjährigem Leben scheint im Augenblick etwas schief zu gehen. Es stört sie ja gar nicht, dass ihre Eltern geschieden sind. Sie hat ihren Papa sehr lieb, und sie hat eine prima Mama. Ihr Lehrer ist eigentlich auch ganz in Ordnung, aber es gehört sich doch nicht, dass sich der Klassenlehrer in die eigene Mama verliebt! Und eigentlich ist Polleke sogar selbst schuld an allem. Aber Polleke gibt die Hoffnung nicht auf, dass am Ende doch alles gut wird, auch mit Mimun, dem liebsten Jungen auf der ganzen Erde und im ganzen Weltall, mit Papa, mit Mama und – wenn es denn sein muss – mit dem Lehrer.

Guus Kuijer erhielt für »Wir alle für immer zusammen«, den Goldenen Griffel 2000, die höchste niederländische Auszeichnung für ein Kinderbuch, und die Junge Goldene Eule, die höchste belgische Auszeichnung für ein Kinderbuch.

Eintritt 5,00 €

Rösle von Seebronn Samstag, 6.10.2018 20 Uhr und Sonntag, 7.10.2018 um 17 Uhr

Rösle von Seebronn
(im Rahmen der Mundarttage)

Freilichtaufführung am Pulverturm Rottenburg-Ehingen

Die Theatergruppe des Theaters am Torbogen zeigt Heidi Heusch´s Bühnenfassung vom „Rösle von Seebronn“ – eine Geschichte von Ernst Meier, entdeckt und herausgegeben von Prof. Hermann Bausinger.

Zum Inhalt:Rösle ist ein fleißiges, fröhliches Mädchen. Sie ist beliebt bei Knecht, Bauer, Mägden und die Arbeit geht ihr leicht von der Hand. Alles wäre perfekt, würde sich nicht Karl, der verheiratete Bauernsohn, in die begehrenswerte Magd verlieben. Seine Ehefrau Marie haben ihm die Eltern standesgemäß ausgesucht. Eine einfache, evangelische Magd wäre für sie als Schwiegertochter nie in Frage gekommen. Doch wahre Liebe kennt keine Schranken. Als aber Rösle ein Kind erwartet, wird die heimliche Beziehung auf eine harte Probe gestellt.

Kulturwissenschaftler Eckart Frahm wird Interessantes über Prof. Bausingers  Entdeckungsgeschichte erzählen und die Geschichte in den Kontext eines schwäbischen Dorfes Mitte des 19. Jahrhunderts stellen.

Eintritt: 22,00 €, ermässigt 10,00 €

Wenn du arm bist, wirst du König (Dario Fo) Samstag, 13.10.2018 um 16 Uhr und Sonntag, 14.10. 2018 um 17 Uhr

Wenn du arm bist, wirst du König

Das Farcenspiel „Wenn du arm bist, wirst du König“ von Dario Fo erzählt von einer Komödiantentruppe, die von Ort zu Ort zieht, um ihr Stück „Der betrogene König“ zu spielen. Ihr wird nach langer, vergeblicher Suche ein Platz zugewiesen, an den sich allerdings kein Zuschau­er verirrt. Die Schauspieler wollen schon enttäuscht wei­terziehen, als ein Mädchen kurzerhand die Vorstellung aufkauft unter der Bedingung, dass ihr geistig verwirr­ter Vater ohne sein Wissen die Hauptrolle des Königs spielt. Denn ihr Vater träumt schon lange davon, König zu werden, sofern er alles verschenkt, was er besitzt. Das will seine Tochter natürlich verhindern, und so wil­ligt die Schauspieltruppe in den Handel ein und bietet dem „König“ ein aberwitziges Schauspiel.

Eintritt: 5,00 €

Hexeneinmaleins Mittwoch, 31.10.2018 | 19 Uhr

Hexeneinmaleins
(Eine Wanderung mit Fackeln durch das alte Ehingen und seine Scheunen (ein wenig wie Halloween)

In einer Unterrichtsstunde der besonderen Art beantwortet Gemeindehexe Hermine Eulalia Drosselgrube alle dringenden Fragen zum Thema Hexen. Gleich das Allerwichtigste: Es gibt Gute Hexen und es gibt Böse Hexen! Was Hermine erst später erfahren wird: ausgerechnet heute findet direkt nebenan der Jahreskongress der bösen Hexen statt! Da ist guter Rat teuer: der Wecker tickt, der Countdown läuft und vor Hexenhochspannung krabbelt Hermines Schülern im Publikum die Gänsehaut den Rücken rauf und runter.

Aber da Kinder bekanntlich über magische Eigenschaften verfügen und da Hermines Kater Knaatsch auch nicht auf seinen dicken Kopf gefallen ist, gelingt es mit vereinten Kräften und durch den Bau einer phantastischen Kindermief-Destillationsmaschine, doch noch rechtzeitig, ein Mittel gegen die Oberhexe zu finden.

Für Kinder ab sechs Jahren, jüngere Kinder bitte nur in Begleitung Erwachsener.
Dauer: 50 Minuten
Eintritt 6,00 €

Concert mit Eleonore Hochmuth Samstag, 4. 11. 2018 um 20 Uhr

„Wenn nicht Liebe, was sonst“

Chansons & Biographisches von Georg Kreisler
Gesang: Eleonore Hochmuth
Piano: Ayten Sabety
Sprecher: Manfred Menzel

Als schwarzhumoriger Chansonier vergiftete Georg Kreisler Tauben im Park, vernichtete Musikkritiker und wünschte sich ein Wien ohne Wiener.

Eleonore Hochmuth singt zu den bekannten Liedern auch die leisen Töne Kreislers, die des stillen Beobachters, des feinsinnigen, wortgewandten Philosophen. Am Klavier begleitet wird sie von Ayten Sabety. Der Literaturkabarettist Manfred Menzel lässt die bewegte Biographie des Komponisten, Sängers und Autors Revue passieren und präsentiert gallige Kabarettstückchen. Das dürfte Kreisler gefallen, der in seiner Autobiographie schrieb: „Wer nichts anderes kennt als meine Lieder, hat unrecht.“

Eintritt: 15 € ermäßigt 8 €