Skip to content

Das doppelte Lottchen Samstag 16.3. und Sonntag 17.3. jeweils 15 Uhr

Das doppelte Lottchen

Lotte und Luise sind Zwillinge. Die Eltern trennten sich, jede Hälfte nahm einen Zwilling mit, so daß die Mädchen getrennt aufwuchsen und keine von der anderen wußte. Sie entdecken das Geheimnis ihrer Zusammengehörigkeit rein zufällig in einem Kinderheim, in dem sie die Ferien verbringen. Vereint entwerfen Sie nun einen Schlachtplan, wie sie sich ihren sehnlichsten Wunsch, fortan als Schwestern unter einem Dach mit kompletten Eltern zu leben, erfüllen können. Ihr Trick besteht im Rollentausch. Jedes Kind geht am Ende der Ferien zu dem anderen, ihm bisher fremden Elternteil. Als dann am Ende die Eltern ein zweites Mal heiraten, will Kästner sagen, „daß man verlorenes Glück nachholen kann, wie eine versäumte Schulstunde“.
Spieldauer: 80 Minuten. Eintritt: 6,00 €