Patty Moon in concert | Walle Sayer liest … Sonntag, 14. Juli 2019 um 18 Uhr

Patty Moon:

Filigraner Folk-Pop mit bildgewaltiger Poesie oder die schwarzwälder Antwort auf isländische Pop-Melancholiker

Starke Songs mit Seele: Patty Moons Texte und Kompositionen sind trotz aller Melancholie furchtlos und erhaben, atmosphärisch dicht und entfalten live eine bezaubernde Magie. Ihre kindlich reine und elfenhafte Stimme trägt die Schwere der Bilder, Geschichten und Seelenzustände und schenkt Zutrauen in das, was da aus den Tiefen kommt.

Hinter dem Bandnamen Patty Moon steht die Musikerin Judith Heusch. Seit Jahren komponiert sie Songs – darunter einige für Fernsehen und Kino. Patty Moon hat inzwischen ihr fünftes Album veröffentlicht und etliche Konzerte in unterschiedlichsten Besetzungen gespielt. Auf einigen Festivals war ein Streichquartett mit dabei, unter anderem auf dem Stimmenfestival in Lörrach, wo sie  dieses Jahr als Support von CAT POWER ein zweites Mal zu hören ist. Ihre Songs entstehen alle am Piano, und meist produziert sie ihre Songs mit wundersamen Sounds und Geräuschen sowie Streichern. In Rottenburg präsentiert sie ihre Songs am Piano und wird von der Cellistin Silke Täubert begleitet. Schönes Ohrenkino mit kammmermusikalischem Akzent! Piano und Gesang: Judith Heusch. Cello: Silke Täubert

 

Walle Sayer:

Walle (Walter-Hermann) Sayer wurde 1960 geboren und wuchs in Bierlingen auf. Heute lebt der gelernte Bankkaufmann mit seiner Familie als Autor und Aushilfskellner in Horb-Dettingen, Nordschwarzwald. Er veröffentlicht seit 1984 Gedichte und Prosa, zuletzt erschienen im Klöpfer & Meyer Verlag Tübingen: 2009 »Kerngehäuse«, Prosagedichte; 2011 »Zusammenkunft«, Ein Erzählgeflecht; 2013 »Strohhalm, Stützbalken«, Gedichte; 2016 »Was in die Streichholzschachtel paßte«, Feinarbeiten. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Preise, Stipendien und Auszeichnungen, darunter die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.

 

Eintritt: 15,00 €