Die Geschichte von St. Martin

Spielort: Marktplatz Rottenburg in Kooperation mit der Dompfarrei St. Martin.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von der Mantelteilung. Weniger bekannt ist, was sich in Amiens abspielte, wo nach Bürgerwillen Martin zum Bischof gewählt werden soll, er das aber gar nicht will und sich in einem Gänsestall versteckt. Für ganz Kleine und ganz Große.
Beginn: 18:00 Uhr .
Eintritt frei – aber eine Laterne mitbringen.

Die Steinsuppe

Ein spannendes Stück zum Lachen und Nachdenken. Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere. Am Haus der Henne klopft er, denn er will sich aufwärmen und Steinsuppe kochen. Von Steinsuppe hat die Henne noch nie etwas gehört, also wird sie neugierig und lässt den Wolf herein. Nach und nach kommen alle Nachbarn dazu, sorgen sie sich doch um die Henne und ihren gefährlichen Besuch. Jeder weiß einen Verbesserungsvorschlag für die Steinsuppe. „Die Steinsuppe“ lässt einen schmunzeln über Vorurteile, die nicht immer in Erfüllung gehen müssen. Im Anschluss an die Aufführung wird – nur nach vorheriger Anmeldung – eine leckere Suppe serviert!
Spieldauer: 40 Min.
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Eintritt: 5.00 €